Divider/Brand Symbol

3 Gründe, warum du beim Sport ein Schwangerschafts-Stützband tragen solltest

Es klingt anstrengend, sich während der Schwangerschaft fit zu halten, oder?

Logisch. Das Sofa sieht immer einladend aus! Aber es ist erwiesen, dass leichte Bewegung bei Schmerzen und Beschwerden in der Schwangerschaft hilft.

Es ist wichtiger denn je, aktiv zu bleiben und deinen Körper bei all den Veränderungen zu unterstützen, die er durchmacht. Es gab also noch nie einen besseren Zeitpunkt, um in ein Stützgurt für das Training zu investieren.

Das hat mehrere Gründe...

Why you should wear a pregnancy support belt | Lola&Lykke® Core Relief Pregnancy Belt

Schwangerschafts-Sportbänder lindern Muskel- und Gelenkschmerzen

Ich weiß, das ist auch in unseren Ohren Musik!

Der Schwangerschaftsgürtel sitzt um deine Taille und wird um deinen Bauch geschnallt. Er stützt deine Rumpfmuskulatur und reduziert die Gesamtbelastung für den Körper. Die Stabilität, die er deinem Bauch gibt, kann auch vorzeitige Wehen verhindern.

Frauen, die den Lola&Lykke® Core Relief® Stützgurt für Schwangere getragen haben, berichten, dass er ihnen enorm geholfen hat, Schmerzen im Beckengürtel, im unteren Rücken, im Beckengürtel (SPD) und im Iliosakralgelenk zu lindern, um nur einige zu nennen.

Außerdem gibt es ein heißes/kaltes Gelpack, das in der Tasche über dem unteren Rücken getragen werden kann und für zusätzlichen Komfort sorgt. Mit über 80 Fünf-Sterne-Bewertungen könnte man sogar sagen, dass es eines der besten Schwangerschafts-Bauchbänder fürs Laufen und Trainieren ist.

Mairead sagt: "Ich trage den Gurt seit der 17. Woche, als die Schmerzen im Beckenbereich schlagartig wieder einsetzten. Ich merke wirklich den Unterschied bei meinen Bewegungen am nächsten Tag, als ich ihn vergessen hatte. Der Gurt hat mir geholfen, mit den Jungs auf Entdeckungsreise zu gehen, und auch wenn ich nicht auf Berge geklettert bin, konnte ich unsere normalen Alltagsabenteuer bestehen. In Verbindung mit regelmäßiger Physiotherapie war das meine Rettung.

Lauren sagt: "Ich habe mein neues LolaLykke-Bauchband auf längeren Wanderungen ausprobiert und es ist ein Traum! Es wird mit einem Gelpack geliefert, das man einfrieren oder erwärmen kann, um die Rückenschmerzen zu lindern. Ein weiterer Punkt auf der Liste der Dinge, die ich gern früher in meiner ersten Schwangerschaft entdeckt hätte!".

Schwangerschaftsgürtel reduzieren Beschwerden beim Training

Wenn dein Bauch wächst, werden Becken und unterer Rücken immer stärker belastet. Laufen ist ein Ganzkörpertraining, das deinen Körper stark beansprucht, vor allem, wenn du auf schwierigem Untergrund läufst (z. B. auf dem Bürgersteig).

Aus diesem Grund hilft dir ein Stützgurt für den Bauch beim Training, denn er stützt deine Gebärmutter und lindert so die Beschwerden, die du bei Bewegungen spürst.

Mehr erfahren: Die besten Tipps von einer Physiotherapeutin für Fitness in der Schwangerschaft

Ashleigh sagt: "Ich habe den Gurt gekauft, damit ich weiter Mountainbike fahren und den Turbotrainer benutzen kann. Es ist so ein Unterschied, ich fühle mich am Bauch und im Rücken gestützt."

Der Schwangerschaftsgurt fördert eine korrekte Körperhaltung

Oft sitzen wir krumm auf dem Stuhl oder beim Ausruhen. Noch häufiger nehmen wir beim Training eine falsche Haltung ein, vor allem als Sportanfängerin.

Wenn du beim Laufen oder Training ein Stützband trägst, erhält dein Körper das Signal, sich selbst zu korrigieren und die richtige Haltung einzunehmen. Der Lola&Lykke Stützgurt für Schwangere hat im Gegensatz zu weniger komplexen Bauchbändern ein doppellagiges Design, das effektiver zur Verbesserung der Körperhaltung und zur Linderung von Schwangerschaftsschmerzen beiträgt. Du wirst dir dafür im weiteren Verlauf deiner Schwangerschaft und nach der Geburt danken, denn es wird deine Regeneration nur beschleunigen.

Why you should wear a pregnancy support belt | Lola&Lykke® Core Relief Pregnancy Belt

Johanna sagt: "Vom Physiotherapeut:innen genehmigt! Ich habe zu Beginn meines dritten Trimesters angefangen, diesen Schwangerschaftsgurt zu tragen, und ich bin so froh darüber. Ich bin fast meinen ganzen 8-Stunden-Arbeitstag auf den Beinen und dieser Gurt hat mir den Halt gegeben, den ich brauchte. Ich bin Physiotherapeutin und ich würde ihn anderen werdenden Müttern empfehlen."

Durch das Hormon "Relaxin", das dein Körper während der Schwangerschaft produziert, können die Muskeln geschwächt werden. Deshalb besteht ein höheres Risiko, dass du dich beim Sport verletzt. Schwangere Frauen beugen sich oft zurück, um das zusätzliche Gewicht auszugleichen, das sie vor sich her tragen! Wenn du deine Rumpfmuskulatur mit einem Fitnessgürtel für Schwangere stützt, kannst du sicher und mit weniger Beschwerden weiter trainieren.

Fazit

Es ist in vielerlei Hinsicht vorteilhaft, während der Schwangerschaft zu trainieren, und dank unseres Experten-Designs wird es mit unseren Bauchbändern noch leichter!

Du solltest deine Ärztin konsultieren, bevor du mit einer neuen Aktivität beginnst oder ein Schwangerschaftsband beim Training trägst, falls gesundheitliche Gründe dagegen sprechen.

Wenn du deinen Körper während der Schwangerschaft und nach der Geburt optimal unterstützen möchtest, solltest du dich mit unserem Mama Support 2er-Pack Stützbänder eindecken und sparen.